HomeAnfahrtKontakt
Aktuelles

Bestürzung über tragischen Badeunfall im SPORT-PARADIES

Am frühen Montagabend kam es im SPORT-PARADIES Gelsenkirchen zu einem Badeunfall, bei dem ein Junge verstarb. Das Schwimmbadpersonal, die Betriebsleitung und die Geschäftsführung sind zutiefst bestürzt über den tragischen Unfall. Trotz der Reanimation durch die aufsichtführenden Schwimmmeister verstarb der Junge im Krankenhaus. "Wir alle sind zutiefst erschüttert und können unsere Fassungslosigkeit kaum in Worte fassen. Unser ganzes Mitgefühl gilt jetzt den Eltern und allen Angehörigen des Kindes", so Stadtwerke-Geschäftsführer Ulrich Köllmann. Aufgrund der tragischen Vorkommnisse wurde der Badebetrieb am Pfingstmontag eingestellt.

Die zuständige Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um den Unfallhergang zu untersuchen. Die Geschäftsführung bittet um Verständnis, dass daher zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Auskünfte gegeben werden können.